Thüringer Technikmeisterschaft

Am 13. Mai fand in Jena die diesjährige Technikmeisterschaft statt. Erfreulicherweise konnte bei der Teilnehmerzahl ein Anstieg verzeichnet werden, was unter anderem auf die Kooperation mit dem TVBB zurückzuführen ist. Neben den Thüringer Kampfrichtern konnten auch Punktrichter aus Sachsen und Berlin-Brandenburg begrüßt werden.

Auf 2 Flächen gingen 83 Sportler im Einzellauf an den Start. Die überwiegende Anzahl liefen in den LK 3 und 2, dennoch waren sehr gute Formen-Präsentationen zu sehen. Auch im Paar- und Teamlauf wirkte sich die höhere Anzahl an Startern auf die Qualität aus.

Besonders großen Zulauf war bei den Meister-Schüler Klassen zu verzeichnen. Im Paarlauf gingen 13 Meister-Schüler Paarungen an den Start. Auch hier konnten sehr gute Läufe beobachtet werden. Im Teamlauf gaben sich 7 Teams die Ehre.

Wermutstropfen der Veranstaltung war, dass unter den zahlreichen Startern leider nur 3 Thüringer Vereine vertreten waren. Entsprechend fiel die Mannschaftswertung aus, denn alle Pokale gingen auf die Reise nach Brandenburg und Sachsen. Den 4. Platz belegte trotz Punktgleichstand, das Team vom TuS Weida, da der drittplatzierte weniger Starter hatte.

René Richter / Präsident TUT