Silber bei Belgian Open

Jasmin Richter (TuS Weida) scheint offenbar derzeit auf einer Erfolgswelle zu „surfen“. Gerade einmal eine Woche nach der Dutch Open ging sie inbelgianopen2016 092 Lommel zur Belgian Open an den Start.

Nach einem souveränen Sieg mit 19:1 Punkten im ersten Kampf, folgte ein Viertelfinale gegen eine kanadische Sportlerin, welches an Spannung kaum zu überbieten war. Im Sudden Death konnte Jasmin Richter den Golden Point erzielen. Im Halbfinale bekam sie es mit einer starken französischen Sportlerin zu tun.

Letztendlich siegte Jasmin mit konzentrierter Leistung und 13:7 Punkten verdient und stand im Finale gegen eine Kämpferin aus dem spanischen Nationalteam. Der Kampf war ausgeglichen, bis Jasmin sich beim Stand von 3:3 eine Verletzung zuzog und ihr Coach entschied, den Kampf aufzugeben. Schließlich geht es in 3 Wochen zum Presidentscup um einiges und da ist die Gesundheit wichtiger als ein möglicher Sieg.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.