20. offene Sachsenmeisterschaft Technik

Zur Sachsenmeisterschaft im Bereich Poomsae gingen 156 Sportler an den Start, darunter auch 4 „Techniker“ aus Thüringen. Aus Weida wollten Emily Buchholz, Thessa Schneider sowie Cora Sue Hüttner und aus Ronneburg Lara König am 10.06.2017 in Wilsdruff dabei sein.

Die Weidaer gingen sowohl im Team- als auch im Einzellauf an den Start. Mit einer ordentlichen Leistung erreichten Emily, Thessa und Cora den dritten Platz. Ebenfalls einen dritten Platz holte sich Cora im Einzel. Mit voller Konzentration wollte Thessa, anders als zum Thüringer Technikturnier, in die Platzierungen laufen. Dies gelang ihr souverän, sie holte sich sogar die Silberne. Mit dem undankbaren 4.Platz musste sich Emily zufrieden geben.

Lara schaffte es dann in der LK4 sogar auf den obersten Podestplatz und holte sich die Goldene.

Unseren herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen.

René Richter / Präsident TUT